previous arrow
next arrow
Slider

Strukturen im Kinderladen

 

 Aufnahmeverfahren/Eingewöhnung

Anmeldungen sollten per Mail erfolgen.

Danach werden Ihre Daten auf der Vormerkliste gespeichert und Sie bekommen jeweils zu den Infoabenden eine Einladung.  Sobald Sie an einen Infoabend teilgenommen haben, wird der Aufnahmewunsch in die Warteliste übernommen. Im Herbst des Vorjahres der gewünschten Aufnahme wird nun nach Anmeldedatum geschaut, welches Kind in die Kindergruppe passen könnte.

Bis spätestens November bekommen Sie eine Rückmeldung und ggf. einen Termin zum Kennenlerngespräch. In diesem möchten wir Sie als Familie mit Kind begrüßen, das Konzept und Erwartungen ausführlich besprechen und Ihre Fragen beantworten. Nach zwei Tagen Bedenkzeit werden beidseitig Meinungen für oder gegen eine Aufnahme ausgetauscht und eine Entscheidung gefällt.

Für die Eingewöhnung planen wir bis zu drei Wochen ein, in denen Sie erreichbar bleiben sollten. Am ersten Tag beginnen wir mit einer Stunde, in der das Kind behutsam erste Eindrücke sammeln kann, immer ein vertrautes Elternteil an seiner Seite. In den nächsten Tagen steigern wir die Zeit im Kinderladen langsam, stets mit Blick auf das Kind und in Absprache zwischen Eltern und Eingewöhnungs-/Bezugspädagogen. Erste Trennungsversuche finden in der Regel nicht vor Ende der ersten Woche statt.

Eingewöhnungen verlaufen immer sehr individuell und an die Vorerfahrungen des Kindes geknüpft. Auch Erwartungen und Befürchtungen von Eltern spielen eine große Rolle. Aus diesen Gründen wünschen wir uns Vertrauen in Ihr Kind und Offenheit uns gegenüber.

 

 

 Öffnungs- und Schließzeiten

  • in der Regel können die Kinder von 7:30-16:30 Uhr betreut werden
  • jeden letzten Montag im Monat ist zeitige Schließzeit aufgrund einer Teamsitzung, alle Kinder müssen bis 15:15 Uhr abgeholt werden

 

Schließzeiten und Feiertagsreglung

Während den Sommerferien schließt der Kinderladen für zwei Wochen, sowie den anschließenden Montag.  Beginnen die sächsischen Ferien im Juni, sind es die zweite und dritte, bei Ferienbeginn im Juli die erste und zweite Ferienwoche. Der anschließende Montag wird vom Team als Vorbereitungstag für das neue Kita-Jahr genutzt.

Ab Beginn der sächs. Weihnachtsferien bis Neujahr hat der Kinderladen ebenfalls geschlossen.

Fällt ein Feiertag zwei Kalendertage vor oder nach ein Wochenende, so bleibt der Kinderladen an den Brückentagen geschlossen.

Im November findet ein pädagogischer Tag statt, an dem keine Kinderbetreuung möglich ist.

 

Aktuelles

  • Wir haben für 2018 keine freien Plätze mehr, für Folgejahre können Sie Ihre
    Anmeldungen für unseren Kinderladen gern per Mail schicken:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2018 findet kein Infoabend mehr statt.

 

  • Momentan haben wir eine freie Stelle für Praktikanten (m/w)
Diese Seite verwendet Cookies, Google Maps, Google Web Fonts und Google reCAPTCHA. Durch die weitere Benutzung unserer Internetseite, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok