verein

 

Der im Dezember 2009 gegründete Verein Kinderladen LOTTE & MAX e.V. betreibt seit 01.01.2010 im Dresdner Stadtteil Kleinzschachwitz einen Kinderladen, der nach der Pädagogik von Maria Montessori arbeitet.
Hier können Kinder in einer familienähnlichen Atmosphäre aufwachsen, die ihnen Raum und Zeit für eine kindgerechte Entwicklung gibt.
Der Verein führt die Arbeit des bis dahin zuständigen Trägervereins Kinderladen KILALOMA e.V. weiter
.

... damals
Aus der Initiative einer kleinen Gruppe von Eltern und Betreuern heraus gründete sich im August 2000 der Verein Kinderladen KILALOMA e.V. für die Planung, den Aufbau und den Betrieb unseres Kinderladens. Mit viel Kraft, Engagement und Zeit wurde am 01. Juni 2001 der Kinderladen KILALOMA eröffnet. Im Laufe der nächsten drei Jahre hat sich unsere Einrichtung schnell erweitert. Es kamen Integrationsplätze hinzu, wir überstanden mit geringen Schäden das Hochwasser im August 2002, konnten mit Unterstützung kleinerer und größerer Unternehmen das Außengelände neu gestalten und fanden in wachsender Nachfrage Bestätigung unseres Konzeptes.

Im Jahr 2005 verließen die ersten fünf Kinder in schulfähigem Alter unseren Kinderladen. Leider bestanden in Dresden nur geringe Chancen, weiterhin nach dem Konzept von Maria Montessori zu lernen. Deshalb entschieden wir uns, selbst eine Schule zu gründen. Nach intensiver thematischer Auseinander-
setzung, arbeitsreicher Vorbereitung und einigen Rückschlägen wurde aus der Idee Realität. Zum Schuljahresbeginn 2007 begannen die ersten 10 Kinder an der Freien Montessorigrundschule in Leuben zu lernen.

Um die Interessen von Schule und Kinderladen besser vertreten zu können, wurde 2009 im Trägerverein KILALOMA e.V. beschlossen, dass beide Einrichtungen zukünftig organisatorisch und wirtschaftlich von zwei getrennten Vereinen betrieben werden sollen, die ein kooperatives Miteinander für eine Pädagogik von Maria Montessori vom Kleinkind bis zum Schulabgänger planen.
 

... heute
gehören 19 Mitgliederfamilien und 9 Angestellte zum Kinderladen LOTTE & MAX e.V. . Voraussetzung für die Aufnahme ist die Anerkennung des pädagogischen Konzeptes und der Vereinssatzung sowie die Bereitschaft zur dauerhaften Mitarbeit im konzeptionellen, inhaltlichen und organisatorischen Bereich nach der Pädagogik von Maria Montessori. Die Basis für eine faire Zusammenarbeit sehen wir in der gerechten Verteilung der Arbeiten auf alle Vereinsmitglieder entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Kapazitäten.

 Der Verein wird von dem einmal jährlich demokratisch gewählten Vorstand vertreten. 

 

 Impressum